Jury.24

Die Auswahljury für die Festivals 2024 sind:

Ann Dargies

Bühnenarbeiterin und Gründerin sowie künstlerische & betriebliche Leitung der Theater Transit GbR seit 1989: Kunstbetrieb und Akademie, Plattform für konzeptionell unabhängige Theater und interdisziplinäre Bildungs-Projekte. Vorsitzende der Freien Szene Darmstadt e.V. und des Theater Moller Haus. Eigene Produktionsstätte in der Wacker-Fabrik Mühltal/Darmstadt. Aktivitäten in Lehre & Regie, Schauspiel & Performance, Bühnenclown in diversen Einsätzen in Geriatrie und im öffentlichen Raum, Politischem Theater. Kooperation & Kollaboration mit Kolleg*innen in Deutschland, Österreich, Iran, Holland, Polen sowie diversen Verbänden der hessischen und bundesweiten freien Szene.


Dr. Stefan Neubacher

ist Diplomsoziologe und leitet seit 2019 das Kulturamt in Gießen. Dort ist er administrativ für die Kunsthalle, das Oberhessische Museum, die Stadtbibliothek und Kulturförderung verantwortlich. Den Einstieg in das Kulturmanagement schaffte er durch die Leitung eines soziokulturellen Zentrums in Marburg, war danach im Leitungsteam einer Züricher Kommunikationsagentur bevor er 2008 die Leitung des Kulturamtes in Eberswalde übernahm. Als Generalist ist er Anhänger spartenübergreifender Projekte, auch wenn seine (un-)heimliche Leidenschaft der Musik gehört – eigene Praxis inbegriffen.


Svenja L. Schröder

Die Diplom-System-Designerin mit Master in Music- and Creative Industries leitet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Staatstheater Kassel und führt ihre Arbeit bei Studio Lev fort, das sie 2009 als Verein für musikalische Bühnenprojekte mit jungen Erwachsenen in Kassel gegründet hat. Sie hat zuvor als Produzentin, Projektleiterin und Beraterin für Marketing in der Kulturszene gearbeitet. Mit Studio Lev hat sie Musicals mit Nachwuchsdarsteller*innen und mit professionellen Darsteller*innen produziert und Workshop-Formate entwickelt. Im documenta-Jahr 2017 organisierte sie das STUDIO LEV im Kasseler Schillerviertel als temporären Raum für freies Theater. Studio Lev wurde u.a. mit dem Kasseler Kulturförderpreis 2017 ausgezeichnet und war mit Produktionen zu Gast im Staatstheater Kassel.


Jan Deck

ist Politikwissenschaftler, lebt in Frankfurt/Main und arbeitet als freier Dramaturg, Regisseur und Autor. Mit seinem Kollektiv profikollektion erforscht er historische Orte und gesellschaftliche Themen. Seit 2005 arbeitet er für den hessischen Landesverband laPROF, seit 2021 als Geschäftsführer. Er ist Mitglied verschiedener Jurys und Beiräte, kuratiert Tagungen, Festivals und Labore. Als Herausgeber und Autor beschäftigt er sich mit verschiedenen Aspekten von Kunst und Gesellschaft.


Das MADE.Festival Leitungsteam
ist gleichfalls mit einer Stimme vertreten


Historie

Hier geht es zur Jury für MADE.22
Hier geht es zur Jury für MADE.20
Hier geht es zur Jury für MADE.17