Aktuelles

Stellenausschreibung: Honorarkraft für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing (m/w/d)

Der Landesverband professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V. ist die
kulturpolitische Vertretung der professionellen Freien Darstellenden
Theatermacher*innen Hessens. Mit rund 120 Mitgliedern vertritt laPROF Solisten,
Gruppen, Kollektive, Spielstätten, Produktionsleiter*innen, sowie »benachbarte«
Interessenverbände, die in den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Performance,
Bildende Kunst, Film und Neue Medien arbeiten. Vertreten wird der Verein durch
einen ehrenamtlichen Vorstand.

Als Fachverband der Freien Darstellenden Künste ermöglicht er die Wahrung und Sicherung des bestehenden Potentials. Mit der Zielsetzung der Förderung und Sichtbarmachung neuer Tendenzen, verantwortet laPROF Hessen zwei Projekte der Freien Darstellenden Künsten in Hessen: KALEIDOSKOP, eine Gastspielreihe für Kinder- und Jugendtheater im ländlichen Raum und MADE.Festival, das besonders sehenswerte Produktionen der Freien Darstellenden Künste in Hessen landesweit in mehreren Städten auf die Bühne bringt.

Aufgabenbereich:

  • Das Verfassen, Redigieren und aktuell Halten von Pressetexten und-mitteilungen für den Landesverband sowie seine Projekte MADE.Festival und KALEIDOSKOP
  • Ansprechpartner*in in Belangen der Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausarbeitung eines konzeptionellen Marketing-Plans*
  • Die Erfüllung des Plans/Durchführung von Marketingmaßnahmen, z.B. durch Bekanntmachung der Veranstaltung in Portalen und Medien; Erstellen und Versenden von Pressemitteilungen; Organisation und Durchführung von Pressekonferenzen; Verteilung von Drucksachen
  • Prozessbegleitung und Dokumentation der jeweils durchgeführten Maßnahmen und Veröffentlichungen; Medienmonitoring; Erstellen von Pressespiegeln; Betreuung des Presse-/Foto- und Video-Archivs
  • Schnittstelle zu den externen Dienstleistern für die Gestaltung von Programmflyern, Programmheften, Anzeigen
  • Online Aktivitäten: Betreuung unserer Homepages; regelmäßiges Erstellen und Einstellen von Content; Social Media Management; Aufbau und Pflege eines Email-Newsletters (Info-Mail)
  • Fundraising und Sponsoring
  • Koordination und Kommunikation mit Kooperationspartner*innen im Rahmen der Vorbereitung von Vermittlungsformaten und Workshops

Sie bringen mit:

  • Erfahrungen in den genannten Bereichen
  • Erfahrungen im Bereich der Freien Kunst und Kultur
  • Affinität zu Social Media und digitalen Vermittlungsformaten
  • Fließende Kenntnis des Englischen
  • Kommunikative Fähigkeiten und Vermittlungskompetenzen,
    zuverlässige, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Routinierte Kenntnisse in MS Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zu enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und den Projektleitungen
  • Lebensmittelpunkt im Rhein-Main-Gebiet

Wir bieten:

Flexible Arbeitszeiten auf Honorarbasis, ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem lebendigen Fachverband, Mitgestaltungsmöglichkeit der hessischen freien Theaterszene.

Arbeitsplatz:

Vorwiegende Tätigkeit im Homeoffice, regelmäßige Jour-Fixe-Termine z.B. via Zoom sowie unregelmäßige persönliche Besprechungen im laPROF- und/oder Festivalbüro.

Arbeitsumfang und Honorar:

Angedacht ist eine Arbeitszeit im Umfang von ca. 10 WS. Die Vergütung erfolgt nach Vereinbarung über einen Werkvertrag.

Zeitraum:

Beginn möglichst ab 01. Mai 21 bis Ende April 2022. Mit der Aussicht auf anschließende weitere Zusammenarbeit 2022.

laPROF Hessen setzt sich ein für Chancengleichheit und eine diversitätsoffene und respektvolle Verbandskultur. Wir wertschätzen Unterschiedlichkeiten und wünschen uns, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt Hessens auch bei unseren Beschäftigten widerspiegelt. Bewerber*innen mit Behinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail (bis max. 4 MB
Dateigröße) bis zum 11. April an bewerbung@laprof.de.

Die Bewerbungsgespräche finden nach den Osterferien in Frankfurt am Main statt.

Wenn Sie Fragen zur Stelle haben, wenden Sie sich gerne an Jörg Thums (joerg.thums@laprof.de /Tel.: 069-2199 8040) oder Katja Hergenhahn (info@made-festival.de / Tel.: 069-738 41 61).

Bild von vondelft auf Pixabay